Schulhaus Baldingen bezugsfertig

Die Erstklässler freuen sich am ersten Schultag über ihr neues Schulhaus

Nach einem Jahr Bauzeit konnten die Klassen wieder das sanierte Schulhaus in Baldingen beziehen. Mit einem Festakt wurde die Einweihung feierlich vollzogen. Alle Schulkinder gestalteten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. OB Hermann Faul, Architekt Heinz Schmitzer,  Rektor Klaus Mayer und Ortssprecher Dr. Dietmar Blechschmidt hielten die Festreden. Mit einem vom Elternbeirat dargebotenen Büfett fand das Fest einen gelungenen Abschluss.

 

Vernissage Interkulturelle Wochen

Mehrere unserer Klassen beteiligten sich am Kunstwettbewerb der Interkulturellen Woche. Die Schüler der Klasse 2a von Frau Sprößer-Hach hatten im vergangenen Schuljahr ein Objekt mir dem Titel "Das Auge" erstellt, womit sie einen der ersten Preise erringen konnten. Das Bild zeigt eine Abordnung bei der Preisübergabe durch Herrn OB Hermann Faul.

Operntheater PAPAGENO

Alle Jahre wieder erfreut uns das Operntheater PAPAGENO aus Wien mit seinen Darbietungen, mit denen sie den Kindern die Welt der Oper etwas näher bringen können. Die Besucher werden mit ins Spiel einbezogen, was die Aufführung ganz besonders spannend und interessant macht.

 

 

 

Autorenlesung in der Stadtbibliothek

Der Kinderbuchautor Guido Kasmann fesselte mit seinen Geschichten die Kinder der 1. und 2. Klassen aus Baldingen und vom Weinmarkt in zwei Lesungen. Erzählung, Lesung, gemeinsame Liedgestaltung und Puppenspiel bildeten den Hintergrund für eine faszinierende Stunde. Besonderer Dank gilt den Organisatoren Frau Häffner von der Stadtbibliothek und Herrn Lehmann von der gleichnamigen Buchhandlung.

 

Die Welt in 50 Jahren


Unsere Schüler haben in Zusammenarbeit mit Herrn Scholz am Zukunftswettbewerb der Stiftung Lesen "Die Welt in 50 Jahren - Eure Wünsche an die Zukunft!" teilgenommen.

Die Resonanz auf den Wettbewerb war gewaltig. Über 1.600 Teambeiträge von etwa 8.000 Schülerinnen und Schülern aus der ganzen Bundesrepublik wurden eingereicht.

Alle Beiträge werden in eine Zeitkapsel verpackt und fliegen 2018 ins All.

Weitere Infos im Internet auf der Seite:
https://www.derlehrerclub.de/projekte/
Berufsbildende_Schule/zeitkapsel

Gemeinsames Musizieren mit Kindern aus China

Im Rahmen eines mehrtägigen Besuchs in Nördlingen konnte Rektor Klaus Mayer 33 Chinesische Kinder im Grundschulalter zusammen mit ihren Betreuerinnen an der Grundschule Nördlingen-Mitte begrüßen. Zunächst erhielten die Gäste ein Einblick in den Unterricht und eine kurze Besichtigung des nahezu 500 Jahre alten Hallgebäudes, bevor im Schulhof gemeinsam musiziert wurde. Das Blasorchester aus der Pekinger Schule wechselte sich dabei mit dem Chor der Grundschule Mitte unter der Leitung von Barbara Lechner und Lieselotte Strauß ab. Die restlichen Nördlinger Schulkinder lauschten den Darbietungen aufmerksam. Schließlich wurde mit der Ode an die Freude trotz der unterschiedlichen Kulturen noch eine Gemeinsamkeit im Repertoire präsentiert.

 

Pflanzaktion in Baldingen

Das schlechte Wetter konnte die Kinder der 3. und 4. Klassen nicht davon abhalten den Außenbereich des Schulhauses in Baldingen mit diversen Beerensträuchern, Heckenpflanzen und Bäumen zu verschönern. Gemeinsam mit Frau Ruf-Diethei und Herrn Ruf vom Gartenbauverein Baldingen und ihren Lehrkräften Frau Strauß und Herrn Mayer wurde bei nasskaltem Wetter gebuddelt, gehackt und gegossen, bis alle Pflanzen am richtigen Platz ein neues Zuhause gefunden hatten.

 

Der Nikolaus war da

Wie jedes Jahr kam auch diesmal am 6. Dezember der Nikolaus auf seiner Reise in unsere Schulhäuser. Diesmal besuchte er die 1. und 2. Klassen. Diese erfreuten den Bischof mit Liedern und Gedichten. Dafür packte der Nikolaus seine Gabensäckchen aus und bescherte jedes Kind.

 

Musik auf dem Marktplatz

Zur Eröffnung der Konzertreihe „Musik auf dem Marktplatz“ boten rund 120 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nördlingen-Mitte ein einstündiges Programm. Der Chor der 3. und 4. Klassen unter der Leitung der beiden Lehrerinnen Barbara Lechner und Lieselotte Strauß und mit Klavierbegleitung durch Susi Hetzl, die Bläserklasse der Grundschule Mitte unter Leitung von Lisa Wenig und die Junge Stadtkapelle mit ihrem Dirigenten Johannes Kraus hatten einen bunten Reigen an Melodien einstudiert, den sie den zahlreich erschienenen Zuhörern darboten.

Sportfest im Rieser Sportpark


Bei idealen Bedingungen konnten wir am 27. Juni unser Sportfest durchführen. Alle Erstklässler bewältigten die sportlichen Herausforderungen der KNAXIADE, während die Kinder der 2. bis 4. Klassen sich beim 50m- Lauf, Weitsprung und Ballwurf maßen. Zum Schluss wurden bei der Siegerehrung noch diejenigen Kinder, die Ehrenurkunden erreicht hatten, mit Urkunden und Sachpreisen geehrt.

 

Schulfest in Baldingen

Erstmals seit vielen Jahren wurde das Schulfest der Grundschule Nördlingen-Mitte wieder einmal am Schulstandort Baldingen durchgeführt. Anlass war auch das einjährige Jubiläum des Einzugs in das in im Vorjahr total renovierte Schulgebäude. Das Sportgelände neben der Schule bot ein ideales Festgelände. Elternbeirat und viele Helfer aus der Elternschaft hatten 100 Biertischgarnituren aufgebaut, liebevoll dekoriert und sorgten für die Bewirtung. Alle Klassen gestalteten auf der Bühne für ihre Eltern, Großeltern und Freunde ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm.

Schulleiter Klaus Mayer konnte neben rund 600 Gästen auch die neue Schulrätin Andrea Eisenreich begrüßen, die eigens aus Augsburg angereist war. Die zweistündigen kurzweiligen Darbietungen endeten nach diversen Tänzen, Liedern, Gedichten und Instrumentalstücken schließlich mit der von den beiden Lehrerinnen Barbara Lechner und Lieselotte Strauß entworfenen Schulhymne „Wir sind eine starke Schule“, die alle 230 Schulkinder gemeinsam auf der Bühne intonierten.

 

 

Chorklasse in Lindenberg

 

Zum Chorklassentreffen des Schwäbischen Chorverbandes in Lindenberg im Allgäu reiste die Klasse 3a der Grundschule Nördlingen-Mitte mit ihrer Lehrerin Barbara Lechner, dem BUFDI Julius Breitling und der Praktikantin Pauline Lechner.

Im Löwensaal führten die Kinder zusammen mit 150 jungen Sängerinnen und Sängern, einem Bläserquartett, einem Pianisten und zwei Gesangs-Solisten das musikalische Märchen „Sonnen-Mond und Sternen-Nacht“ auf. Gespannt lauschten sie den Profis und sangen nach Aufforderung konzentriert die vorbereiteten Lieder. Ein besonderes und beeindruckendes Erlebnis für alle Beteiligten.

Vorlesenachmittag

Alle Jahre wieder laden Frau Bestler und Frau Lemke die Kinder unserer Schule mitsamt deren Geschwistern zu einem Vorlesenachmittag ein. Frau Bestler sucht hierzu immer ein besonders schönes Bilderbuch aus, das sie den Kindern mittels Powerpoint präsentiert. Diesmal las sie das Märchen vor „Von der Fee, die Feuer speien konnte“. Gebannt lauschten Groß und Klein der Geschichte.

 


 

Adventsfeier im Klösterle

Die Kinder der 2. und 3. Klassen präsentierten zusammen mit der Bläserklasse und der Schulspielgruppe vor voll besetzten Haus eine wunderbare vorweihnachtliche Feier. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Schulspiel "Drei Engel auf dem Dach". 

 

Tanztheater "Kleiner Prinz"

 

Die Tanzschule TANZRAUM von Frau Barbara Lins präsentierte unseren Schülern das Tanztheater "Der kleine Prinz", zu dem sie selbst die Choreographie entworfen hatte. Nahezu 100 Kinder tanzten verschiedene Szenen der Geschichte, darunter auch Schülerinnen unserer Schule. Am folgenden Tag kam Frau Lins in die Schule, um mit über 80 Kindern in drei Gruppen Workshops zum Thema Tanz und Körpersprache durchzuführen.

 

Kreissportfest in DON

Unsere Mannschaft hat uns sehr erfolgreich beim Kreissportfest in Donauwörth vertreten und belegte mit etwas Pech den 5. Platz.

Hintere Reihe v.l.n.r.: Betreuerin Birgit Obermair, Isabella, Leah, Lucia, Franziska, Isabell
Vordere Reihe v.l.n.r.: Silas, Johannes, Samuel, Dennis, Akin

 

 

 

Musical im Klösterle

Alljährlich lädt die Schulleitung der Grundschule Nördlingen-Mitte die Eltern der Klassenstufen drei und vier zur Abschlussveranstaltung der Schule in den Stadtsaal Klösterle ein. An diesem Abend stehen drei Programmpunkte im Mittelpunkt: der Auftritt der Bläserklasse der GS Mitte, diesmal ein Musical der Schulspielgruppe und schließlich noch die Verabschiedung der Viertklässler.
Ein reduziertes Bühnenbild und raffinierte optische Effekte sorgten für eine abwechslungsreiche Inszenierung. Musikalisch unterstützt wurden die Darsteller auf der Bühne von der Chorklasse 3a unter Leitung von Barbara Lechner, die mit präzisen Einsätzen und harmonischem Gesang unter Beweis stellten, dass sie nicht umsonst am folgenden Tag zum Tag der schwäbischen Chorklassen nach Lindenberg im Allgäu eingeladen wurden. Schließlich trugen noch Susi Hetzl am Klavier und Resi Dietz am Schlagzeug mit ihrer einfühlsamen Begleitung ihren Beitrag zum Gesamtklangerlebnis bei.

 


 

Vorspiel der Bläserklasse

Die Bläserklasse der Grundschule Nördlingen-Mitte präsentierte sich bei einem Vorspiel im Musiksaal der Elternschaft und interessierten Gästen. Dabei boten die jungen Musikanten unter der Stabführung von Lisa Wenig den Zuhörern beachtliche Leistungen im Ensemblespiel, aber auch ganz besonders bei der Einzelpräsentation. Langanhaltender Applaus und die Forderung nach Zugabe waren der verdiente Lohn für die Kinder.